willkommen

Herzlich Willkommen hier oben auf dem Thüringer Wald.

Die Initiative „obenauf-thüringen“ setzt sich aus unterschiedlichen Interessenvertretern aus der östlichen Rennsteigregion und den Berggemeinden ringsum zusammen. Intention des Projektes ist es, die hohe Lebensqualität der Region im Thüringer Wald überregional zu präsentieren und durch vielseitige Impulse positiv zu entwickeln. Im Mittelpunkt stehen Angebote auf dem Arbeitsmarkt der Region, aber auch Tipps und Empfehlungen für Bildung, Freizeit und Erholung.

arbeiten

Attraktive Arbeitgeber der Region

Das Mittelzentrum Neuhaus am Rennweg und Lauscha ist ein interessanter und vielseitiger Wirtschaftsstandort, der traditionelle und innovative Unternehmen und Produktionsmethoden miteinander verbindet.

Mikroelektronik, Glasindustrie, Produzenten chemisch-pharmazeutische Glaswaren, Handwerks- Gewerbe- und Dienstleistungsbetriebe und Unternehmen mit touristischen Angeboten prägen überwiegend die Region. Dementsprechend existiert ein breites Spektrum an Ausbildungs- und Arbeitsplatzangeboten, welches wir hier näher vorstellen möchten.

erleben
04.06.2016 (Samstag)

Wanderparkplatz Drognitz

Panoramawanderung am Thüringer Meer

10:00

Naturpark Thüringer Schiefergebirge  Obere Saale 

Während einer Wanderung in der Region des südlichen Hohenwarte Stausees erwarten Sie einmalige Ausblicke auf die fjordähnlichen Windungen der Saale mit ihren markanten Felsen und Steilhängen. Sie wandern auf anspruchsvollen Wegen, wobei sich Ihnen immer wieder neue imposante Aussichtspunkte auf die beeindruckende Landschaft bieten. Im Anschluss ist eine Einkehr mit Mittagessen möglich.

Streckenlänge ca. 8 km, 6,00 €/Pers., Gruppen ab 10 Pers.: 5,00 €/Pers.

Anmeldung  erf.: NaFü Carmen Rheber: Tel.: 036737/21215 oder carmen.rheber@web.de  

 

05.06.2016 (Sonntag)

Schlosshof Burgk

Sommerwanderung für alle Sinne rund um Schloss Burgk

10:00 - 13:00

Naturpark Thüringer Schiefergebirge  Obere Saale 

Burgkhammer - Jägersteig - Sormitzgrund - Ochsenrücken - Saaleufer - Neuer Weg - Burgk

An den herrlichen Ausblicken und der schönen Natur erfreuen wir uns bei dieser Wanderung. Gleichzeitig wollen wir all unsere Sinne gebrauchen, um auf spielerische und kreative Weise wahrzunehmen, was die Natur an kleinen Wundern bereithält. Pflanzen, Steine, Tiere, Farben, Klänge, Düfte... - unsere natürliche Mitwelt hat viele Facetten. Wir wollen einige davon bewusst erleben, eigene Erfahrungen machen und staunen. Dabei wechselt das Erlebnis je nach Jahreszeit.

Dauer ca. 3 Std., 3,00 €/Pers., 1,50 €/Schüler, Verpflegung mitbringen!

Anmeldung.: NaFü Ilona Herden: Tel. 036483/70182

11.06.2016 (Samstag)

Eisbrücke Burgk

Kräuterwanderung-Auf den Spuren einheimischer Wildkräuter

09:30 - 13:30

Naturpark Thüringer Schiefergebirge  Obere Saale

Kostenlose Schätze wie Bärwurz, Johanniskraut, Zinnkraut - Stoff für selbst zubereitete Salben, Öle, Tinkturen u.a. anschl. Verkostung frisch gesammelter Wildkräutermischungen.

Eisbrücke - Burgkhammer - Schloss Burgk - Sophienhaus und zurück

Dauer ca. 4 Std., 16,00 €/Pers.,mit Verkostung 3,50 €/Pers. für Speisen und Getränke, festes Schuhwerk und Rucksackverpflegung bitte mitbringen. Die Wanderung ist auch an anderen Terminen und Strecken möglich.

Anmeldung. erf.: IHK-Sachverständige u. NaFü Birgit Grote: Tel./Fax 036640/22605, birgit-grote@freenet.de, www.kraeuterstube-grote.de

erholen

Erholen Sie sich in der traumhaften Natur

Der Naturpark Thüringer Schiefergebirge/Obere Saale ist Bestandteil der Region, er schließt mit einer Größe von rund 800 Quadratkilometer direkt an den Naturpark Thüringer Wald an, wobei der Rennsteig die beiden verbindet. Die welligen, waldarmen Hochflächen werden überwiegend landwirtschaftlich genutzt. Die steil abfallenden Bach- und Flusstäler sind überwiegend bewaldet und Lebensraum zahlreicher seltener Tier- und Pflanzenarten.

Diese Landschaft ist geprägt von der „Suche nach dem blauen Gold“ – dem Abbau des Schiefergesteins. In den engen Tälern der Bäche wird aber auch noch heute erfolgreich nach richtigem Gold gesucht.

genießen

Genussvolles mit regionalem Bezug

Die Menschen in der „Obenauf-Region“ pflegen viele Traditionen, besonders gerne diejenigen, die Lebensqualität garantieren. Dabei kommt es für Gäste der Region oft zu rätselhaften Situationen, wenn es um „Mellichstöck“, „Pfadülln“, „Überskniegazogne“ oder andere Leckereien geht. Genießen ist jedoch viel mehr. In unserer Region finden Sie ein breites Spektrum an Wellness-Angeboten und vielen anderen Entdeckungen, die Ihrem Genuss dienen. 

wohnen

Obenauf Wohnen – ein besonderes Lebensgefühl

Leben auf dem Kamm des Thüringer Schiefergebirges, auf 835 Metern Höhe ü. NN, ist Sommer wie Winter etwas Besonderes. Die reizvolle Landschaft rings um das Mittelzentrum Neuhaus am Rennweg und Lauscha ist geprägt von Wäldern und Höhenwiesen, aber auch von romantischen Tälern, tief eingeschnitten bis zu den klaren Wasserläufen, die sich aus den Bergquellen ergießen und einmalige Biotope formen.

Initiatoren