Röchling-HPT Hochwertige Pharmatechnik GmbH & Co. KG

Röchling-HPT ist ein Unternehmen der Röchling-Gruppe. Wir entwickeln und produzieren als Systemlieferant für Primärpackmittel aus Kunststoff keimarme, funktionelle und qualitativ hochwertige Verpackungssysteme für Pharmazie, Diagnostik und Life Science, sowie Einzelteile und Baugruppen für Medizintechnik. Diese produzieren und verpacken wir unter kontrollierten Reinraumbedingungen der Klassen ISO 7+8/ C+D. Unser Produktsortiment umfasst Flaschen, Kanister, Dosen, Verschlüsse, Einsätze und verschiedene Montageteile. In nachgelagerten Prozessen, wie z.B. Sterilisation, Oberflächenveredelung oder Montage von Spezialteilen entstehen vollständige Verpackungssysteme.

Der Spezialist im Bereich Kunststoffverpackungen in der Gesundheitsbranche bietet seinen Mitarbeitern einen interessanten und zukunftssicheren Arbeitsplatz innerhalb einer modernen Produktionsstätte – Teamgeist und Engagement werden im Unternehmen groß geschrieben, Aus- und Weiterbildung sowie Qualifikationsmaßnahmen werden gefördert.

Das größte Kapital von Röchling-HPT sind die rund 300 qualifizierten Mitarbeiter und 10 Auszubildenden. Die Ausbildung erfolgt ausschließlich für den eigenen Fachkräfte-Bedarf mit dem Ziel der Übernahme nach erfolgreichem Abschluss. 80% der Führungskräfte kommen aus den eigenen Reihen, es gibt zahlreiche Entwicklungs- und Aufstiegsmöglichkeiten im Unternehmen.

Neben einem attraktiven Paket an Sozialleistungen wie Kinderbetreuungs- und Fahrtkostenzuschuss und erfolgsabhängigen Prämien bietet Röchling-HPT seinen Beschäftigten betriebliche Gesundheits- und Fitnessangebote – ein firmeneigener Fitnessraum steht allen Mitarbeitern kostenlos zur Verfügung.
Durch ein betriebliches Vorschlagswesen wird das Ideenpotenzial aller Mitarbeiter genutzt – es können Verbesserungsvorschläge eingereicht werden und ein Teil der dadurch erzielten Einsparungen wird als Prämie ausgeschüttet.

Jetzt starten – Ausbildung bei HPT!

Um der allgemeinen Entwicklung auf dem Ausbildungsmarkt und der Tatsache, dass den Unternehmen immer weniger qualifizierte Bewerber für die angebotenen Lehrstellen zur Verfügung stehen entgegenzuwirken, setzt man bei Röchling-HPT auf einen frühzeitigen Kontakt zu potenziellen Bewerbern aus der Region, z. B. durch Kooperationsverträge mit Schulen, der aktiven Teilnahme an Berufsinformationsveranstaltungen und „Tagen der offenen Tür“.

Die Schüler bekommen durch Praktika oder Unternehmensbesichtigungen den Einblick in die verschiedenen Berufsbilder und den Arbeitsalltag in einem Industriebetrieb vermittelt, den sie für die richtige Wahl ihres zukünftigen Ausbildungsberufs brauchen.

Interessierte und engagierte Jugendliche erwartet dann nach einem erfolgreich durchlaufenen Bewerberauswahlverfahren bei Röchling-HPT eine Ausbildung, in der sie sowohl im gewerblich-technischen als auch im kaufmännischen Bereich ein breites Spektrum an Praxiswissen vermittelt bekommen.

Eine hohe Qualität der Berufsausbildung wird durch ein Ausbildungskonzept sichergestellt, bei dem jeder Auszubildende einen Ausbildungspaten zur persönlichen Betreuung über die gesamte Lehrzeit hinweg zur Seite gestellt bekommt.
Röchling-HPT zahlt neben einer übertarifliche Ausbildungsvergütung und leistungsorientierten Prämien / Incentives auch Zuschüsse zu den Lehrmitteln. Durch die verschiedenen Produktionstechnologien und das hohe fachliche Know-How der Mitarbeiter ist Röchling-HPT ein interessanter Ausbildungsbetrieb und Arbeitgeber.